Montag, 12. April 2010

You Ri Gaga Rin

Ich liebe Freddie Mercury
Dieses beschissene kleine Apartment in
Manhattan
Männer
Fast alle sind erschreckend eindimensional
In erster Linie glaube ich
Dass wir alle unsere Wunden zur Schau stellen
Schadensprofile
Die das Leben in unseren Seelen und Körpern hinterlassen hat
Menschen sollen freundliche Felsen sein
Die dem Meer aus Langeweile trotzen
Der Gleichförmigkeit
Bei mir hat es jedenfalls funktioniert
Ich lebe und atme gaga
Pokerface
Just Dance
Die totale Selbstvernichtung
Die Zerrissenheit meiner Seele
Wie die meisten Künstler trage ich einen Aufruhr
Einen Sturm in mir herum

Worte von Lady Gaga: Ausschnitte aus einem Interview mit der populären Pokerface-Dame. Das Interview (siehe "Menschen müssen gaga sein" in stern.de vom 18.08.2009) stammt aus der Neon-Ausgabe vom 17.08.2009

Kommentare:

  1. et tocht en dienem hoat
    en erjenteina bloat
    ein ondra roupt nech luud
    hei wacht op diene wool

    "nach dem wir die orientierung verloren hatten,
    verdoppelten wir die geschwindigkeit"

    AntwortenLöschen
  2. Hey, Peter, hast du dieses Interview/Gedicht extra so genannt am Tag der Kosmonautik in der Sowjetunion bzw. Russland, der am 12. April gefeiert wird, zu Ehren des ersten Kosmonauten, Juri Gagarin, der am 12. April als erster Mensch im Kosmos war??? Ich staune immer wieder über dein Allgemeinwissen!!!!!

    AntwortenLöschen